Sara Menzel-Berger

Januar 14, 2021

Bilder in Wordpress super einfach austauschen mit dem Plugin Enable Media Replace

In WordPress ist das Austauschen von Bildern meist sehr mühsam. Ein Bild hat man falsch hochgeladen, dann muss man das Bild löschen und meistens lädt WordPress das neue Bild trotzdem unter einem neuen Dateinamen hoch.

Wie du mit dem Plugin "Enable Media Replace" deinen Workflow effizienter gestalten kannst, zeige ich dir in diesem Video.

Plugin installieren

(Minute 00:10)

Schritt 1: Mache eine Sicherung deiner Seite
Bevor du beginnst sichere bitte deine WordPress-Webseite. Bei Plugin-Installationen kann (muss aber nicht) etwas schief gehen. Dann ist es besser du hast eine Sicherung und kannst den letzten funktionierenden Zustand wieder herstellen.

Schritt 2: Installiere das Plugin „Enable Media Replace“
Gehe in dein WordPress-Backend unter den Menüpunkt "Plugins". Dort findest du ganz oben den Button "Installieren". Klicke auf den Button und trag' in das Suchfeld den Namen des Plugins ein.
Es kann ein bisschen dauern, bis das Plugin gefunden wird.

Wenn das Plugin dann in der Übersicht erscheint, klicke auf installieren. Auch das dauert wieder ein bisschen. Hab' bitte Geduld und bleibe auf der Seite, bis die Installation zu Ende ist.

Schritt 3: Plugin aktivieren
Ist das Plugin installiert, dann taucht ein Button auf mit dem du das Plugin aktivieren kannst. Klicke darauf und du wirst automatisch in die Übersicht der WordPress-Plugins weitergeleitet. Dort findest du das Plugin jetzt in deiner Liste.

Plugin verwenden 01:02

(Minute 01:02)

Schritt 4: Bild, das du austauschen möchtest, in der Mediathek suchen
Suche nun das Bild, das du gerne austauschen möchtest in der Mediathek und klicke darauf. Du wirst sehen, dass es dort nun eine neue Funktion "Datei ersetzen" gibt.

Schritt 5: Bild ersetzen
Klicke auf den Button "Neue Datei hochladen" um das Bild gegen ein anderes zu ersetzen.
Es taucht nun ein neues Menü auf und unter dem Punkt "Durchsuchen" kannst du nun das neue Bild auswählen. Bestätige diese Auswahl und klicke anschließend auf "Hochladen".
Die Einstellung belässt du beim Punkt "Originaldatei ersetzen".

Schritt 6: Kontrollieren, ob alles geklappt hat
Schau' dir nun deine Seite ein, wo das alte Bild eingefügt war und kontrolliere, ob es auch wirklich gegen das neue ausgetauscht wurde.

Ich hoffe dir hat das Tutorial weitegeholfen und du kannst nun deinen Bilder-Upload-Workflow effizienter gestalten!
Deine Sara

PS: Falls du gerne weitere nützliche Plugins kennenlernen möchtest, dann hol' dir jetzt den E-Mail-Kurs "5 Must-Have-Plugins für deine WordPress-Webseite". Hier kannst du dich anmelden.

Über die Autor*in

Sara Menzel-Berger

Sara Menzel-Berger ist als Technikelfe für WordPress-Webseiten unterwegs. Wenn sie nicht gerade Kund*innen dabei begleitet durch den Technik-Dschungel zu finden, geht sie gerne wandern, ist begeisterte Teetrinkerin und spielt mit Leidenschaft Assassins Creed.

Weitere Blogartikel zu ähnlichen Themen

    • Liebe Annette,
      da hast du mich erwischt 😉
      Hab‘ dieses Versäumnis grade nachgeholt und das Newsletter-Anmeldeformular zum Menü hinzugefügt (Menüpunkt „Technikpost“).
      Lieben Gruß
      Sara

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    5 Plugins, die Deine WordPress-Webseite 
    unbedingt haben muss

    kostenloser E-Mail-Minikurs
    >