Der Technikelfen-Tribe

Als sinn-orientierte Unternehmerin kannst du durch den Technikelfen-Tribe
deine WordPress-Webseite selbst betreuen lernen und
so von teuren Agenturen unabhängig werden.

Der Technikelfen-Tribe

Die Community für Online-Unternehmer*innen, die ab 01. August 2021 bei der Technik ihrer WordPress-Webseite wertschätzend unterstützt werden wollen.

Wohlfühlen, wachsen, WordPress erobern

Hast du dich schon mal gefragt, wie andere Unternehmer*innen das scheinbar spielend hinbekommen, dass ihre Webseite einfach funktioniert und ihnen Kund*innen bringt?

Was wissen diese Unternehmer*innen, was du nicht weißt?

Und was wäre, wenn du die gleiche Möglichkeit hättest, dieses Wissen in Händen zu halten?

Glücklicherweise, kann ich dir dabei helfen. Denn ich habe einen Weg gefunden, dieses Wissen zu bündeln und so aufzubereiten, dass es auch für Nicht-Technik-Menschen verständlich ist.

Ich zeige dir, wie du deine Webseite selbst betreuen kannst - ohne teure Agentur.


Dank des Technikelfen-Tribes wirst du:

  • ... deine Webseite selbst warten können.
  • ... dich unabhängig machen von Agenturen.
  • ... deinen Mitgliederbereich selbst erstellen lernen.
  • ... eine Community haben, die dich mit Ideen bereichert.
  • ... Fragen stellen können, die dir wirklich weiterhelfen.
  • ... viel mehr lernen und umsetzen, als du dir jetzt gerade vorstellen kannst.

Und du kommst mit weniger Suchaufwand in kürzerer Zeit zu einem (besseren) Ergebnis.


Funktioniert der Technikelfen-Tribe wirklich?

Ja, schau' dir hier die Feedbacks von meinen Kund*innen, Tribies und Teilnehmer*innen der Intensiv-Wochen an:

Sara ist nicht nur unglaublich kompetent, sondern auch unglaublich empathisch und sie kann hervorragend erklären. Der Technikelfenclub war für mich die beste Entscheidung seit langem.

Kornelia Rendigs Avatar Kornelia Rendigs

Meine absolute Empfehlung für Sara und ihre Kurse. Scheinbar komplizierte Dinge einfach und verständlich erklärt.

Claudia Aigner Avatar Claudia Aigner

Ich bin bei der Technikelfen-VA-Ausbildung dabei und bin mit der Umsetzung, den Inhalten und mit dieser genialen Community super zufrieden!! Ich schätze an Sara sehr, dass sie alles klar und verständlich erklärt, dass ich wirklich alle Fragen stellen kann, ohne mir doof vorzukommen und ich in dieser Ausbildung wirklich sehe, wie ich immer einen Schritt weiter in die Richtung komme, welche ich mir anfangs gewünscht habe!

Sabi Ämes Avatar Sabi Ämes

Der Technikelfen-Tribe ist eine geniale Möglichkeit, um in Sachen Online-Technik ein Sicherheitsnetz und eine Rückfragemöglichkeit zu haben. Gerade, wenn man sich als UnternehmerIn um viele Dinge selber kümmert, ist sowas einfach Gold wert. Keine Frage ist zu banal, niemand belächelt einem und Sara hat eine wundervolle Art, Dinge zu erklären bzw. verständlich zu machen. Ich mag auch die regelmäßigen Webinare bzw. Workshops zu unterschiedlichen Themen, um mein Wissen bzw. Verständnis zu erweitern. Ich kannte so etwas bisher nicht und kann es nur von Herzen empfehlen!

Beatrice Krammer Avatar Beatrice Krammer

Sara ist toll und sehr zu empfehlen. Sie hat ein riesiges Technikwissen und kann es super erklären und ihre Videos sind auf dem Punkt, kurz und knackig. Ich hab schon viel von ihr gelernt.

Sonja Schrammel Avatar Sonja Schrammel

Sara Menzel-Berger versteht es hervorragend technische Inhalte so darzustellen, dass sie auch für technisch nicht sehr bewanderte Menschen verständlich sind. Besonders zeichnet sie aber das strategische Denken aus. Mit gezielten Fragen kitzelt sie aus ihren Klient*innen Details heraus, die ihnen oft selbst nicht bewusst waren. Sara teilt ihr Wissen in ihren Fly-high-Wochen ohne Vorbehalte und lebt genau das, was sie auf ihrer Webseite kommuniziert: Ehrlichkeit, Leichtigkeit aber auch Klarheit und Verlässlichkeit. Sie geht all in und macht keine halben Sachen.

Ilse Maria Lechner Avatar Ilse Maria Lechner


Du denkst dir jetzt - alles schön und gut, aber: "Kann ich das wirklich schaffen?"

Du hast schon viele andere Programme und Kurse ausprobiert und nichts hat wirklich gut funktioniert? Das liegt nicht an dir, sondern an der Art und Weise, wie andere Kurse gestaltet sind.

Oft führt kein roter Faden durch den Kurs und wichtige Elemente werden vorausgesetzt, aber leider nicht im Detail erklärt.

Im Gegensatz zu diesen Kursen setze ich in meinen Anleitungen auf Details und Schritt-für-Schritt-Erklärungen.

Wie ich das kann? Mein Ursprungsberuf ist Pädagogin. Ich war über 7 Jahre mit den 0-3-jährigen Kindern in der Kita unterwegs und habe mit ihnen diverse physikalische und biologische Prozesse aufgedröselt. Eben so, dass es 3-Jährige verstehen. Das bedeutet, ich habe Übung im Zerlegen und Aufdröseln von Prozessen. Oft verwende ich dafür visuelle Methoden und bildhafte Sprache, damit du die Prozesse wirklich nachvollziehen kannst. Denn erst, wenn du einen Prozess verstanden hast UND nachvollziehen kannst, gelingt es dir, dass du ihn auch selbst umsetzen kannst.

Und das haben viele Kurse und Programme einfach nicht drauf. Die Fähigkeit Prozesse in Einzelschritte zu zerlegen und in Alltagssprache zu übersetzen ist meine Zone of Genius - also eine meiner Spezialfähigkeiten.

Denn es kommt darauf an, wie man Technik erklärt.

Der Tribe ist also perfekt für dich, wenn ...

  • ... du Schritt für Schritt lernen möchtest, deine Webseite selbst zu betreuen.
  • ... du schneller werden möchtest im Bearbeiten deiner Webseite.
  • ... du die Prozesse kennenlernen möchtest, damit du unabhängiger wirst von Agenturen und "Experten", die dir Marketing-Bullshit verkaufen wollen.
  • ... du gern mit anderen Menschen unterwegs bist, die dasselbe Ziel haben wie du: Eine Webseite, die läuft wie geschmiert.
  • ... du verstehen willst, wie deine Webseite tickt, damit du sie effizienter, schneller und sinnvoller bearbeiten kannst.

Seien wir ehrlich: Als Online-Unternehmer*in möchtest du so wenig Zeit mit Technikproblemen verbringen, wie nur irgendwie möglich. Deine Abläufe sollen funktionieren wie eine gut geölte Maschine. Denn dann kannst du dich auf deine Lieblings-Tätigkeiten konzentrieren. Bei mir sind das die offenen Technikstunden - also die Beratung. Jedes Mal mein Highlight des Tages 😍

Um dich aber auf deine Lieblings-Tätigkeiten wirklich konzentrieren zu können, macht es Sinn, dass du deine Webseite selbst so unabhängig betreuen kannst wie nur irgendwie möglich. Denn sie soll einfach funktionieren - ohne, dass du ewig auf Rückmeldungen von Agenturen oder Webadmins warten musst, um den nächsten Schritt gehen zu können. Ohne für jeden Mini-Handgriff gleich hunderte Euros zu bezahlen.

Versteh mich nicht falsch - an manchen Stellen macht das Auslagern von Tätigkeiten auch bei Webseiten total Sinn. Aber wenn du alles auslagerst, dann bist du in einer kompletten Abhängigkeit und musst dich blind auf deine Agentur verlassen - und hoffen, dass sie die richtigen Maßnahmen kennen und anwenden.

Möchtest du dein Business wirklich diesem Risiko aussetzen?

Mein Ziel für dich ist deshalb:

  • Du verstehst die Prozesse deiner Webseite (und darüber hinaus) und kannst so bessere Entscheidungen treffen - was dir wiederum Zeit und Geld spart.

Im Tribe zeige ich dir die notwendigen Schritte dafür.

In Form von Webinaren, offenen Technikstunden, ausfüllbaren PDFs, Selbstlernkursen und Hilfe im Slack-Channel bekommst du die Unterstützung, die du brauchst.


Welche Themen-Webinare wird es in der Community geben?

In unseren offenen Technikstunden hast du die Möglichkeit, mit einem meiner Team-Mitglieder oder mir in einen Zoom-Raum zu hüpfen, um direkt Fragen zu deiner Website zu klären. Pro Monat gibt es außerdem mindestens ein Webinar zu einem bestimmten Thema. Die Webinar-Themen werden von euch als Community bestimmt. Selbstverständlich hast du auch Zugriff auf alle vergangenen Webinare.

Die nächsten Workshops:

1

Juli 2023

Prozess: Blogpost erstellen

- Wo schreibe ich einen Blogpost? Wie gestalte ich ihn?

- Was muss ich bezüglich SEO beachten?

- Wie kann ich effizient arbeiten?

2

August 2023

DIVI

- Welche Funktionen gibt es?

- Wie kann ich mit DIVI Seiten gestalten?

- Welche Fehler sollte ich vermeiden, wenn ich eine Seite baue?

3

September 2023

Brevo (ehemals SendinBlue)

- Wie kann einen Double-Opt-In-Prozess einrichten?

- Wie kann ich ein E-Mail aufsetzen?

Welche Fragen kann ich dir im Tribe stellen?

Du darfst mir im Tribe alle Fragen stellen, die dir in den Sinn kommen. Meine absoluten Spezialgebiete sind:

  • WordPress
  • Thrive Architect, Thrive Leads, Thrive Ultimatum
  • Thrive Apprentice
  • Digistore24
  • CopeCart
  • ActiveCampaign

Du darfst mir aber auch gerne Fragen zu diesen Systemen stellen:

  • DIVI, Beaver Builder, The7, WP Bakery Builder, Elementor, Avada
  • WooCommerce
  • Brevo (ehemals SendinBlue)
  • Mailchimp
  • LucidChart
  • KlickTipp
  • Diverse Mitgliederbereichs-Tools (LearnDash, BuddyBoss, Kajabi, ect.)

Fragen zu Elopage beantworte ich nicht, weil ich dieses System ablehne und mittlerweile nicht mehr damit arbeite. Dazu musst du dir andere Expert*innen suchen.

Willst du so weitermachen wie bisher?

Vor einiger Zeit habe ich meine Tribies befragt, was sie am meisten am Tribe schätzen. Ihre Antwort? Die offenen Technikstunden und die Betreuung im Slack-Channel, weil sie ihnen das unheimlich viel Zeit spart.

Sie sehen also schon nach den ersten Stunden im Tribe, dass sie wieder mehr Zeit für ihre Lieblings-Tätigkeiten haben. Gleichzeitig fühlen sie sich wohler und sicherer, weil sie wissen, dass sie ihre Fragen jederzeit stellen können. Sie haben endlich einen Ort, wo sie ihre Probleme abladen können. Also ein doppelter Gewinn.

Die Frage ist jetzt:

Willst du dir auch Zeit sparen?

Hast du vor, dir erst später Hilfe zu holen?

Dann lässt du dir gerade deine Zeit wie Sand durch die Finger laufen.

Zur Sicherheit für dich: Du gehst kein Risiko ein. Denn den Tribe kannst du monatlich kündigen, falls dir das Format nicht gefallen sollte. Eine einfache E-Mail reicht aus. Du musst nichts begründen und ich werde dich auch nicht danach fragen 😊


Hier ein kleiner Einblick in Videos, mit denen ich die Fragen meiner Teilnehmer*innen beantwortet habe

Kommentare aktivieren in LearnDash:

Preistabellen bearbeiten:

Toggles bearbeiten:

Die Navigation im Gutenberg-Editor:

Ankerlinks setzen in DIVI:

Bild mit Shortpixel nochmals berechnen:

Silber-Paket

39 /
Monat

zzgl. Mwst.

Die Basis

  • Selbstlernkurse zu verschiedensten Themen (Thrive, SEO, ect.)
  • Ein monatliches Webinar

Technikelfen-
Tribe

 97 /
Monat

zzgl. Mwst.

Dein Sicherheitsnetz

  • Selbstlernkurse zu verschiedensten Themen (Thrive, SEO, ect.)
  • Ein monatliches Webinar
  • Mindestens 2 offene Technikstunden pro Woche, in denen wir deine Webseiten-Probleme lösen
  • Eine Wissensbibliothek, die sich stetig erweitert (PDFs, Checklisten, Workbooks)
  • Ein Slack-Channel zum Austausch mit den anderen Tribe-Mitgliedern, wo du deine Fragen stellen kannst
  • Exklusive Unterstützung und Hilfestellung durch das Team der Technikelfe im Rahmen der Gruppen-Calls und des Slacks-Channels

VIP Tribe

 399 /
Monat

zzgl. Mwst.

Das volle Unterstützungs-Paket

  • Alles aus dem Tribe
  • + 1 Mastermind-Session pro Monat
  • + 1 Stunde 1:1 pro Monat - Der Technikelfen-Joker für dein Vorankommen (im Wert von 250€ zzgl. MwSt.)
  • Meine Telefonnummer, damit du mir im Notfall eine Telegram-Nachricht schreiben kannst

Maximal 6 Plätze

Teilnahme auf Anfrage. Schicke mir einfach eine E-Mail an sara@technikelfe.com 😊


Die leere, weiße Webseite...

Ich bin Sara Menzel-Berger, die Technikelfe.

Meine erste Erfahrung eine Webseite selbst in die Hand zu nehmen, war emotional - sagen wir mal - anstrengend... Ich versuchte mich daran, meine Webseite für mein damaliges Kreativ-Business zu einem anderen Hoster umzuziehen. Das Ergebnis war eine leere, weiße Seite.

Tränenüberströmt lag ich im Bett und dachte, dass die Welt zusammenbricht, weil ich jetzt keine Webseite mehr habe. Mein Mann war super besorgt, als er heim kam und mich weinend vorfand. Er hat mich getröstet und mir vermittelt, dass das alles nicht so schlimm ist und ich mir doch Hilfe suchen sollte.

Stunden später lief diese Webseite dann glücklicherweise doch wieder, weil ein sehr netter Support-Mitarbeiter meines Hosters mir alle Schritte einzeln erklärt hat. Verstanden habe ich damals trotzdem nur die Hälfte bei all den Fachwörtern - geschafft habe ich es trotzdem.

Was war das Problem? Ich kannte die Zusammenhänge nicht, die Webseiten brauchen um zu funktionieren.

Nach diesem Erlebnis eignete ich mir dann im Selbststudium dieses Wissen an. Ich fand heraus, wie DNS-Einstellungen, Datenbanken, PHP-Versionen und Dateien zusammenspielen, damit sie eine funktionierende Webseite ergeben. Eine funktionierende Webseite, die mich unterstützt in meinem Business.

Später kamen dann Mitgliederbereiche, die zum Teil 7.000 Mitglieder umfassten, dazu, Kund*innen-Webseiten und vieles mehr. Das traute ich mir aber erst zu, als mir Menschen Mut gemacht haben für sie Webseiten zu bauen. Oft fühlte ich mich eher wie eine Mogelpackung, die jederzeit aufgedeckt werden konnte - obwohl ich damals dann schon umfassendes Wissen und sehr viel Erfahrung hatte.

Du siehst also, ich bin auch nicht über Nacht zum Star geworden, sondern habe mir mein Wissen hart erarbeitet.

Dir möchte ich den Weg etwas leichter und einfacher machen. Denn du musst dich nicht alleine durch den Technik-Dschungel quälen - es geht ein bisschen gemütlicher 😊

Sara Menzel-Berger

Häufig gestellte Fragen

Gibt es eine Mindestlaufzeit?

Nein. Der Technikelfen-Tribe hat keine Mindestlaufzeit. Du kannst monatlich aussteigen, wenn dir die Community nicht gefällt.

Wenn du später wieder einsteigst, dann gilt allerdings der zu diesem Zeitpunkt gültige Preis.

Wann finden die offenen Technikstunden statt?

Du erhältst alle Informationen per E-Mail. Am Anfang des Monats werde ich immer die Termine bekannt geben, damit du sie dir in deinen Kalender einplanen kannst.

Über welche Plattform finden die offenen Stunden statt?

Die Calls finden über Zoom statt. Du erhältst, kurz vor Start, von mir einen Zoom Link und kannst dem Call entweder über deinen Browser oder die Zoom-App beitreten.

Gibt es einen Slack-Channel?

Ja, es gibt einen betreuten Slack-Channel, wo du jederzeit deine Fragen stellen und dich mit den anderen Teilnehmer*innen austauschen kannst.

Antworten auf deine Fragen erhältst du nicht nur von meinem Team, sondern du profitierst auch von den Fragen und Antworten anderer Gruppenteilnehmer*innen.

Kannst du mir auch bei anderen Themen und Plugins weiterhelfen?

Das kommt darauf an :-)

Ich bin seit Jahren mit WordPress unterwegs und kenne eine Menge Plugins, Themes und Plattformen von innen. Es würde hier den Rahmen sprengen alle aufzuzählen. Deshalb habe ich meine Kernexpertise aufgeschlüsselt.

Hier kann ich dir nämlich wirklich die Antworten (bis auf sehr spezielle Ausnahmen) aus dem Ärmel schütteln.

Bei anderen Plugins kann es sein, dass ich vorher erst Recherchieren oder sogar den Support des jeweiligen Plugins fragen muss. Die Antworten können hier also länger dauern - je nachdem wie schnell auch der Support des jeweiligen Plugins ist bzw. ob es überhaupt einen gibt.

Welche Fragen werden im Tribe beantwortet?

Mein Team und ich haben Erfahrung mit sehr vielen Tools und Plugins. Vor allem sind wir spezialisiert auf Thrive, Digistore24 und ActiveCamapign - wir können dir aber auch bei anderen Anbietern weiterhelfen, da wir sehr viele Programme von innen kennen.

Fragen zu Elopage schließe ich allerdings ganz explizit aus. Dafür gibt es Menschen, die sich wesentlich besser auskennen und auch gerne mit diesem Tool arbeiten.

Ist der Tribe nur für Anfänger*innen?

Nein, bisher haben den Tribe fortgeschrittene Unternehmer*innen gebucht, die schon eine Webseite haben und gerne noch mehr selbst machen würden.

Passt der Tribe für mich, wenn ich noch gar keine Webseite habe?

Der Tribe ist nur dann sinnvoll für dich, wenn du schon eine WordPress-Webseite hast - also die Grundinstallation erledigt ist. Am Beginn der Webseiten-Erstellung wirst du nämlich mit ganz anderen Themen beschäftigt sein, als den Themen, dir wir im Tribe vorrangig besprechen.

Kann ich dir auch zwischen den Calls Fragen stellen?

Natürlich! Du kannst deine Fragen direkt in der Facebook-Gruppe stellen. Mein Team unterstützt dich und hilft dir weiter.

Muss ich 3 Stunden in der offenen Technikstunde sitzen bis mein Problem an die Reihe kommt?

Die offenen Technikstunden sind eine Idee, die derzeit sehr gut funktioniert, weil wir alle aufeinander Rücksicht nehmen.

Wenn ich in Zukunft sehe, dass es zu viele Anfragen gibt, dann werde ich meinen Backup-Plan realisieren und statt den Technikstunden einzelne Zeitslots anbieten. 

Ein Vorteil davon den anderen zuzuhören ist, dass man dabei viel lernt. Viele meiner Mitglieder kommen gar nicht mit Fragen in die offenen Technikstunden, sondern einfach um zuzuhören und von den anderen zu lernen.

Hilfst du mir, wenn ich technisch nicht weiter weiß?

Ja, natürlich! Teile deine Fragen gerne in der Facebook-Gruppe. Du kannst natürlich auch ein kurzes Video teilen, falls du irgendwo festhängst.

Oder du kommst einfach in die offenen Technikstunden und wir lösen dein Problem gemeinsam.

Wird der Preis steigen?

Solange du in der Community bleibst, gilt für dich immer der Preis, bei dem du eingestiegen bist. 

Wenn du aussteigst und später wieder in die Community zurückkommen möchtest, dann gilt der Preis der dann zu diesem Zeitpunkt aktuell ist.

So günstig wie jetzt bekommst du diese Community in der Zukunft also nicht mehr.

Habe ich auch nach meiner Kündigung noch Zugriff auf die Inhalte?

Nein, denn das macht eine Membership aus. Du hast nur Zugriff auf die Inhalte solange du aktives Mitglied unserer Community bist.

Was ist, wenn ich eine andere Frage zum Tribe habe?

Wenn deine Frage hier noch nicht beantwortet wurde, dann schreib mir gerne eine E-Mail an willkommen@technikelfe.com oder buche dir ein kostenloses 15-minütiges Kennenlerngespräch.

>
Cookie Consent mit Real Cookie Banner