Februar 20, 2019

Wordpress-Plugin Duplicate Post und wieso du es ab Wordpress 5 löschen kannst

Ein Liebling-Plugin von mir ist "Duplicate Post". Es erleichtert meinen Workflow enorm, denn damit kann man WordPress-Seiten und Beiträge einfach kopieren.

Habe ich also eine Seite erstellt und das Design passt, brauche ich lediglich den Knopf "Duplizieren" klicken und schon habe ich eine zweite Seite. Hier brauche ich mich nicht nochmals ums Design kümmern, sondern kann einfach die Inhalte ändern.

Wenn du schon auf WordPress 5.0 upgedated hast, dann brauchst du dieses Plugin nicht mehr. Denn die neue Version von WordPress bringt die Funktion "clone" schon von sich aus mit.

Hast du aber noch eine ältere Version von WordPress, dann zeige ich dir in diesem Video wie du das Plugin Duplicate Post installieren kannst:

​Ich hoffe dieser Tipp hilft dir dabei deinen Workflow effizienter zu gestalten!

Also ab zur nächsten Technik-Herausforderung 😉
Lieben Gruß
Deine Sara

Über die Autor*in

Sara 

Ich heiße Sara Menzel-Berger und lebe mit meinem Mann zusammen mitten in Graz. De​n Ausblick aus unserer Wohnung auf den Schlossberg und die wunderbaren Sonnenuntergänge vor meinem Bürofenster liebe ich.Neben meiner Arbeit als Technikelfe studiere ich Philosophie, genieße lange Spaziergänge ​durch den Wald und höre so oft es nur geht meine Musical-Songs.

Weitere Blogartikel zu ähnlichen Themen

Bilder in Wordpress super einfach austauschen mit dem Plugin Enable Media Replace

Bilder austauschen in WordPress mit dem Plugin „Enable Media Replace“

Mehr lesen ...
  • Wo genau ist der Vorteil? Das Design einer Wodpress-Seite ist doch eh immer gleich, bis auf die Bilder, die man einfügen kann.
    Ich bin ja immer für mehr Effizienz, aber ich verstehe gerade nicht so ganz die Einsparung?

    • Hi Linda,
      es gibt ja auch WordPress-Seiten wo man mehr als nur Bilder einfügen kann.
      Bei Verkaufsseiten bleiben beispielsweise bestimmte Bereiche ähnlich und es werden nur die Inhalte ausgetauscht.
      Deshalb kann es für manche Seiten durchaus sinnvoll sein, dass man eine Kopieren-Aktion hat.

      Wenn du nur Blogartikel schreibst, dann ist diese Funktion wahrscheinlich nicht so wichtig 🙂
      Lieben Gruß
      Sara

  • Hallo Sara,

    ich vermisse die Option, einen Beitrag oder eine Seite, den/die ich mit Dupilcate Post dupliziert habe, wieder löschen zu können. Ich hab schon zweimal ausversehen auf „Post duplizieren“ geklickt und nun weiß ich nicht, wie ich das wieder rückgängig machen kann. Wenn ich nämlich dann den eigentlichen Beitrag veröffentlichen will, erscheint in der Url am Ende natürlich eine „2“. Ich habe schon versucht, den Beitrag zu löschen (auch aus dem Papierkorb), aber nachdem ich dann den Text manuell als neuen Beitrag angelegt habe, erschien wieder eine 2 am Ende der Url. Wo finde ich also die duplizierten Beiträge/Seiten? Danke schön mal für deine Antwort. 🙂

    • Liebe Helena,

      ja, das ist leider derzeit ein Problem, das vor kurzem aufgetreten ist. Es passiert, dass der Entwurf des Beitrags als Originalversion gehandhabt wird.
      Der Originalbeitrag bekommt dabei hinten ein -2 angehängt.

      Lösen kannst du es damit, dass du die Kopie des Beitrags umbenennst in z.B. https://deinewebseite.de/beitrag-entwurf.
      Dann lässt sich der Originalbeitrag wieder mit der normalen URL veröffentlichen.

      Wenn du die Kopie gerne wirklich löschen möchtest, dann müsstest du das eigentlich über die Standard-Funktionen von WordPress erledigen können.
      Rechts in der Seitenleiste gibt es dazu die Möglichkeit „In den Papierkorb verschieben“: Papierkorbfunktion WordPress
      Lass mich gerne wissen, ob das geklappt hat!

      Lieben Gruß
      Sara

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Webseiten-Sommer 2020

    • Du weißt, dass die Thrive Plugins (Thrive Leads, Thrive Architect, ect.) genial sind, kommst aber nicht so richtig damit zurecht?
    • Du möchtest gerne sattelfest werden beim Erstellen von E-Mail-Eintragsformularen, Quizzes und anderen Elementen der Thrive Plugins?
    • Effizientes Arbeiten ist dir wichtig und du möchtest mit den Tools schnell voran kommen?
    • Dann mach' mit beim Webseiten-Sommer 2020. In 5 Wochen lernst du verschiedene Thrive Plugins kennen und mit ihnen zu arbeiten. Pro Woche gibt es ein Plugin, das ich dir vorstelle. Es geht darum, dass du selbst Erfahrung sammelst. Du bekommst Praxisaufgaben zum Umsetzen, damit Du ganz sicher im Umgang wirst und das meiste für Dich und Deine Webseite aus den Plugins herausholen kannst.

      Das möchtest du? Dann trage dich jetzt für die Warteliste ein und ich gebe dir Bescheid, sobald es Neuigkeiten gibt.

    >