Sara Menzel-Berger

Februar 7, 2020

Im folgenden Video zeige ich dir, wie du einen Termin aus deinem Google Kalender freigeben und den Link in eine E-Mail einfügen kannst.

Das ist super, wenn du beispielsweise ein Webinar oder einen Aktionstag anbietest und deiner Nutzer*in die Möglichkeit geben möchtest den Termin ohne großen Aufwand in ihren eigenen Google Kalender zu übertragen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn du gerne auch für andere Kalenderarten einen Termin zur Verfügung stellen möchtest, dann gibt es dafür das externe Tool "AddEvent". Damit kannst du nicht nur einen "Add-to-calender"-Button hinzufügen, wenn du auf deiner Webseite einen Termin bekannt gibst, sondern du kannst auch automatisch generierte Links in deine E-Mails einfügen.

Über die Autor*in

Sara Menzel-Berger

Hey, ich bin die Technikelfe 😊

Wenn ich nicht gerade meine Tribies dabei begleite ihre Webseite auf Vordermann zu bringen, dann liebe ich es zu wandern, zu tanzen oder mich in einer Fantasy-Geschichte zu verlieren.

Mit Kaffee kann ich leider gar nichts anfangen, dafür mag ich Tee umso lieber. Wenn du mir eine Freude machen möchtest, dann schickst du mir Zutaten für Cocktails. Denn andere alkoholhaltige Getränke kann ich nicht ab 😅

Wenn Zeit bleibt, dann sehe ich unheimlich gerne Serien und Filme an oder bin in Computerspielen aufzufinden. Am liebsten mag ich dabei Witcher 3, Assassins Creed, die erste Staffel von Altered Carbon, die erste Staffel von Bridgerton, Wonder Woman, Dr. Strange und Deadpool.
Und ja, ich kann das immer wieder von vorne machen 😂🤣
Also Dr. Strange habe ich bisher bestimmt und die 50 mal gesehen...

Weitere Blogartikel zu ähnlichen Themen

Wo finde ich den Auftragsverarbeitungs­vertrag für ActiveCampaign?

Mehr lesen ...
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

5 Plugins, die Deine WordPress-Webseite 
unbedingt haben muss

kostenloser E-Mail-Minikurs
>